06
Juni
2014

6-tägigen Studienfahrt nach Hinterpommern, Westpreußen und Danzig (Polen)

Informationen zur 6-tägigen Studienfahrt nach Hinterpommern, Westpreußen und Danzig (Polen)
vom 05.10. – 10. 10. 2014 Begleitung: Kurt Minter

1.Tag

 Anreise, Abfahrt um 6 Uhr nach Stettin ab Wendehammer Fritz - Lehmhaus-Weg. Ankunft am Nachmittag.  Übernachtung und Abendessen im Hotel Radisson blu im Zentrum.

2.Tag

Nach dem Frühstücksbuffet  3-stündige Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung in der alten Hansestadt Stettin. Mittagspause. Weiterfahrt nach Danzig. Abendessen und Übernachtung im Novotel Centrum.

3.Tag

Besichtigung von Danzig. Weiterhin besuchen wir das mondäne Seebad Zoppot und machen einen Abstecher in die Hafenstadt Gdingen. Örtliche Reiseleitung. Abendessen  und Übernachtung im Novotel .

4.Tag

Ausflug in die hügelige Seenlandschaft der Kaschubei mit örtlicher Reiseleitung. Hier erleben wir eine Folkloreveranstaltung und nehmen auch das Abendessen ein. Übernachtung im Novotel  Danzig.

5. Tag

  Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt mit örtlicher Reiseleitung nach Leba. Von dort fahren wir mit Elektrowagen in die „polnische Sahara“ und besichtigen  die etwa 40 m hohen Wanderdünen  im Nationalpark. Weiterfahrt mit Reiseleitung nach Swinemünde. Abendessen und Übernachtung im Hotel Hampton by Hilton.

6. Tag

Rückreise nach Sprockhövel.

 

Der Fahrpreis  beträgt €  585,- pro Person im Doppelzimmer  (€  100,-  Einzelzimmerzuschlag).
Die Fahrt beinhaltet folgende Leistungen: Fahrt im modernen Omnibus,  5 x Übernachtung / Früh-stücksbuffet und 4 x Abendessen - 3-Gang-Menü  in den erwähnten Hotels. 1 x Abendessen in der Ka-schubei mit Folklore und Musik. Stadtführungen in Stettin, Danzig, Zoppot, Gdingen) mit Besuch der Basilika in Oliwa. Besichtigung der  Wanderdünen inkl. Fahrt mit E.-Wagen. Reiseleitung in Stettin, Danzig, Kaschubei und auf der Rückfahrt von Danzig bis Swinemünde. Alle Orts- und Kurtaxen.
Mindestteilnehmerzahl 30. Änderungen vorbehalten. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird dringend empfohlen.
Anmeldungen bitte schriftlich bis spätestens 15. Aug. 2014 auf dem beigefügten Formular, aus dem weitere Einzelheiten ersichtlich sind. 
Auskunft Kurt Minter, 02324/7 74 14