01
September
2018

Tagesausflug nach Soest

In diesem Jahr ist die geschichtsträchtige Stadt Soest das Ziel unserer Tagestour.
Wir starten um 9.00 Uhr am Wendehammer Fritz-Lehmhaus-Weg in Niedersprockhövel und nehmen um 9.15 weitere Mitreisende am Busbahnhof Haßlinghausen auf.
Nach einer guten Stunde Fahrzeit erreichen wir Soest, wo ein Stadtführer/ eine Stadtführerin zu uns in den Bus einsteigt und in etwa einer halben Stunde einmal „um den Pudding“ fährt.

Anschließend bilden wir zwei Gruppen mit je ca. 25 Leuten, die dann mit Herrn Büker bzw. Frau Jahn die imposanten Baudenkmäler und romantischen Gassen aufsuchen werden.
Zum Mittagessen sind wir für 13 Uhr „Im wilden Mann“ angemeldet (Gesellschaftssaal in der ersten Etage).
Um 15 Uhr steigen wir wieder in unseren Bus, mit dem wir Sehenswürdigkeiten der Soester Börde anfahren werden. Die Fahrt ist für zwei Stunden vorbestellt, kann aber bei Interesse bis zu unserer Rückfahrt nach Sprockhövel ausgedehnt werden.
Wenn wir gegen 17 Uhr wieder in Soest wären, bietet sich ein Bummel über „Gaudium in Susato“ (mittelalterliches Spektakel) an.
Auch in diesem Fall erfolgt die Rückfahrt um 19 Uhr;- Ankunft in Sprockhövel gegen 20.30Uhr.
(Eine angefragte Schifffahrt auf dem Möhnesee ist leider wegen anderer Veranstaltungen dort nicht möglich.)
Kosten: 50,- € (Fahrt, alle Führungen und Besichtigungen, Mittagessen incl. Mineralwasser).

Anmeldung über Christina Herrmann (Koch GbR) 02324 / 7 40 28

Unser Bus bietet maximal 50 Plätze;- wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Ein herzliches „Glück Auf!“

Jürgen Nath